HUP - Hörfunk- und Projektwerkstatt Leipzig e.V.

Unser Verein existiert seit 2012. Mit dem Projekt "Hörfunkwerkstatt für Kinder und Jugendliche" setzen wir die Ziele, die wir in unserer Satzung formuliert haben um.

Dieses Projekt war ursprünglich - und da muss man schon weit in die Vergangenheit zurückgehen ... seit 1995 - im Radio-Verein Leipzig e.V. (RVL) angesiedelt. Der RVL ist heute noch der Träger des nichtkommerziellen Bürgerradios Radio blau in Leipzig.

RVL und HUP arbeiten in den beiden Projekten auf das Engste zusammen. Wir sitzen im gleichen Haus und treffen uns auf Treppen, vor dem Schnitt- oder Bürorechner und im Studio, wir sprechen über Medienlandschaften und Freiräume in Leipzig.

Wer sich vorstellen kann, hier tatkräftig mitzuwirken, ist willkommen. Und um noch mehr zu erfahren, stellen wir Ihnen unsere Satzung bereit. Und wenn Ihre Entscheidung positiv ausfällt, dann können Sie die Beitrittserklärung händisch ausfüllen und uns zukommen lassen. Wir sehen uns dann.

 

 

Wir trauern um Gerlinde Hennig

Der Hörfunk- und Projektwerkstatt Leipzig e.V. (HUP) trauert um Gerlinde Hennig.

Gerlinde Hennig wollte viel Leben. Sie war ehrenamtlich in unserem Verein - Hörfunk- und Projektwerkstatt Leipzig e.V. (HUP) tätig. Gerlinde war hier 2012 Gründungsmitglied, weil ihr die mediale Bildung von jung bis alt ein Herzenswunsch war.

Seit Beginn der 1990er Jahre bis ins Jahr 2004 arbeitete Gerlinde als Geschäftsführerin beim Radio-Verein Leipzig e.V. Kämpfte dafür, dass Radio blau aus der wöchentlichen vier Stunden Sendenische eine 49 Stunden Stundenlizenz bekam. Auf ihre Initiative gründete sich der Arbeitskreis Medienpädagogik der Stadt Leipzig 2002, seine Belange vetrat sie mit großem Engagement und Entschlossenheit als gewählte Sprecherin.

Die analytische und kritische Sicht auf gesellschaftliches Zusammenleben und ihre eigene positive Gestaltungskraft, sind prägend für Gerlinde. Sie lebte und handelte danach, sie gab sich nicht zufrieden mit scheinbar einfachen Lösungen, sie setzte sich für Gerechtigkeit, Mitgestaltung und Veränderungen - für ein menschliches Miteinander - ein.

Wir sind dankbar für Ihr Engagement, ihre Arbeit, ihre Kraft und froh, dass wir viel von ihr lernen konnten.

Gerlinde Hennig ist am 25.02.2016 gestorben. Wir werden sie vermissen.